Wir sind die Deutsche Sport Marketing

Die Deutsche Sport Marketing (DSM) vermittelt, vermarktet, organisiert, berät und führt die Interessen von Sport und Wirtschaft zusammen.

Für eine Partnerschaft im Sport wirbt sie – neben der Exklusivität – mit einer Reihe bekannter, rationaler Parameter: etwa Imagetransfer, hohe Reichweiten, inhaltliche Gestaltungsspielräume. Und hat dazu ein starkes emotionales Argument in petto: Was erwirtschaftet wird, kommt dem Sport zugute, macht den Erfolg von olympischen und paralympischen Athleten erst möglich und stärkt den Bereich Sport für Alle. Dies garantieren sowohl ihre Struktur als auch die Eigentumsverhältnisse. Die Deutsche Sport Marketing ist eine 100-prozentige Tochter der Stiftung Deutscher Sport, gegründet vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB).

Mit der Fusion des Deutschen Sportbundes (DSB) und des Nationalen Olympischen Komitees (NOK) zum DOSB im Jahr 2006 hat die DSM eine Vielzahl neuer Zuständigkeiten und Aufgaben übernommen. Standen bei ihrem Start 1986 die Rolle des nationalen Olympia-Lizenzgebers und die Organisation des Deutschen Hauses bei den Olympischen Spielen im Mittelpunkt der Aktivitäten, verantwortet sie heute zudem die strategische und konzeptionelle Koordination sowie die Umsetzungen der Maßnahmen in der Vermarktung im Bereich Sport für Alle und tritt mehr denn je als Dienstleister für die Verbände und Partner des deutschen Sports auf.

Wir leben und vermitteln die Werte des Sports.

Deutsche Sport Marketing