#SUPPORTYOURSPORT

Mit seiner zentralen Rolle für die fast 90.000 Vereine erweitert der DOSB in Zeiten der Corona-Krise mit der Kampagne #SupportYourSport sein Engagement für den Erhalt der Vielfalt von Sportdeutschland.

Nachdem der DOSB bereits Ende März aus seiner Stiftung Deutscher Sport eine Million Euro über einen Unterstützungsfonds für die Mitgliedsorganisationen zur Verfügung gestellt hat, verfolgt die Kampagne #SupportYourSport das Ziel, die Mitgliederbindung und -gewinnung in den Vereinen zu stärken sowie die besondere gesellschaftliche Relevanz der Vielfalt des Sports hervorzuheben. Durch die Aktivierung von zahlreichen Sportler*innen, Unternehmen und Verbänden sollen die Vereine in vielfältigster Form in ihrer Arbeit unterstützt werden.

Ankerpunkt der Kampagne ist die Plattform www.supportyoursport.org, die kommunikativ mit aufmerksamkeitsstarken Motiven als Werbung für den Vereinssport verbunden wird. International bekannte Sporthelden aus verschiedensten Disziplinen wie Katharina Witt, Kristina Vogel, Fabian Hambüchen 



und Boris Becker erinnern daran, wo ihre Erfolge begonnen haben. Darüber hinaus fordern Alltagshelden des Vereinslebens dazu auf, die Vereine zu unterstützen, damit der organisierte Sport auch nach der Corona-Krise fester Bestandteil der Gesellschaft bleibt.

Als Vermarktungsagentur von DOSB und DBS sieht sich die DSM als Bindeglied zwischen Sport und Wirtschaft. Dr. Alexander Steinfort, Geschäftsführer der Deutschen Sport Marketing, betont: “Wir wollen unseren Partnern vermitteln, dass auch sie über Spenden von Geld-, Sach- oder Medialeistungen einen wichtigen Beitrag dazu leisten können, Sportdeutschland zu unterstützen. Erste partnerspezifische Cases für #SupportYourSport sind bereits in der Umsetzung und wir sind zuversichtlich, dass weitere folgen werden.”

Offizielle Pressemitteilung des DOSB: https://bit.ly/3dB8CaE
Hier geht es zur Plattform #SupportYourSport: www.supportyoursport.org

Auf welchen digitalen Kanälen wird die Kampagne ausgespielt? 
Eine Übersicht gibt es HIER