News
02.05.2023

Planungen für nächste Etappe der Partnerschaft haben begonnen  

Kühne+Nagel und Team Deutschland starten gemeinsame Planungen für die Olympischen Spiele in Paris 2024. Die Partnerschaft, welche die Deutsche Sport Marketing (DSM als exklusive Vermarktungsagentur des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und des Deutschen Behindertensportbundes (DBS) gemeinsam mit dem Unternehmen vereinbart hat, besteht seit November 2021.  

Im Fokus: umweltfreundliche Transporte in die französische Hauptstadt 

Kühne+Nagel hat bereits 2022 für Team Deutschland sämtliche Transport- und Logistikdienstleistungen von Deutschland nach China und zurück übernommen. Sportgeräte und Ausrüstung der 400 Athletinnen und Athleten wurden ebenso ans jeweilige Ziel gebracht wie weiteres Equipment zur Einrichtung der Infrastruktur vor Ort. Rund zehn Tonnen Material wurden per Schiff und Flugzeug von Deutschland nach China und zurück transportiert - und das immer auch mit Blick auf nachhaltige Lösungen: Auf den durch Lufthansa Cargo durchgeführten Flügen setzte Kühne+Nagel Sustainable Aviation Fuel (SAF) ein und minimierte damit die CO2-Emissionen der Transporte.    

Bei den Sommerausgaben der Spiele tritt traditionell im Vergleich zum Winter ein doppelt so großer Team D Kader an. Deshalb werden in 2024 die zu transportierenden Sportgeräte und sonstigen Ausrüstungsgegenstände voraussichtlich die 20 Tonnen-Marke knacken. «Wir wollen gemeinsam mit Team Deutschland moderne und umweltfreundliche Transportmöglichkeiten rund um Paris 2024 einsetzen und etablieren», erklärt Tobias Jerschke, Vorsitzender der Geschäftsleitung bei Kühne+Nagel in Deutschland. Da die Anbindung zwischen Deutschland und Frankreich sehr gut ist, soll das Equipment vermehrt auf der Schiene transportiert werden.  

DSM-Geschäftsführerin Claudia Wagner freut sich auf die weitere Zusammenarbeit in Richtung Paris 2024: „Mit einem der weltweit größten Logistikunternehmen langfristig und mit Fokus auf Nachhaltigkeit zu kooperieren, ist für uns ein großer Gewinn. In Zukunft wird Team Deutschland noch mehr von der umfangreichen Expertise unseres Partners Kühne+Nagel im Sportumfeld profitieren können, vor allem beim Thema umweltfreundliche Transportlösungen.“

Bei einem gemeinsamen Termin in Frankfurt wurden vergangene Woche die Weichen in Richtung Paris 2024 gestellt. Claudia Wagner, Geschäftsführerin der DSM, übergab dabei eine Medaille an den neuen Deutschland Chef von Kühne+Nagel, Tobias Jerschke. Im Bild von links nach rechts.

Über Kühne+Nagel  

Mit über 76.000 Mitarbeitenden an nahezu 1.400 Standorten in über 100 Ländern zählt Kühne+Nagel zu den global führenden Logistikdienstleistern. Schwerpunkte liegen in den Bereichen See- und Luftfracht, Landverkehre und Kontraktlogistik mit klarer Ausrichtung auf integrierte Logistikangebote. 

Weitere News

Paris 2024: Team Deutschland reist mit Eurostar
20.02.2024

Paris 2024: Team Deutschland reist mit Eurostar

Die Zuggesellschaft Eurostar bringt Team Deutschland als offizieller Mobilitätspartner klimafreundlich zu den Olympischen Spielen und wieder zurück. 

Seit 20 Jahren: Strahlend wertvoll
02.02.2024

Seit 20 Jahren: Strahlend wertvoll

Und wieder ist ein „Sterne“-Jahr Geschichte – dieses Mal aber ein ganz besonderes, denn seit nunmehr 20 Jahren zeichnen der Deutsche Olympischer Sportbund (DOSB) und der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) Sportvereine aus, die sich über ihr sportliches Angebot hinaus besonders gesellschaftlich engagieren.