News
07.02.2023

Das Programm „ReStart – Sport bewegt Deutschland“ wird mit 25 Millionen Euro vom Bundesministerium des Innern und für Heimat bis Ende 2023 gefördert und besteht aus verschiedenen Aktionen, die Verbände, Vereine, Ehrenamtliche, Vereinsmitglieder, Kommunen und Bürger*innen ansprechen. ​Ziel ist es u.a. nach der Corona-Pandemie wieder mehr Menschen in Deutschland in Bewegung zu bringen, für den Vereinssport zu begeistern, den Ausbildungsstau auszugleichen und die Vereinsentwicklung zu unterstützen.​

Aktions-Highlights

  • Stärkung des Ehrenamtes

    Finanzielle Unterstützung zum Aufbau digitaler Aus- und Fortbildungsformate für Verbände

  • Sporttage sind Feiertage

    Finanzielle Unterstützung für Vereinsevents und Kooperationen

  • Bewegungslandkarte

    Digitale Bewegungslandkarte – eine bundesweite Datenbank für Sportangebote

  • Sportvereinsschecks

    150.000 Sportvereinsscheck im Wert von 40 Euro für Neumitglieder – 100.000 wurden bereits heruntergeladen

  • Sportgeräte-Verleih

    Eine Kiste voller Sport – Sportgeräte-Verleih zum Ausprobieren im öffentlichen Raum

„Dein Verein: Sport, nur besser.“ 

So lautet der Slogan der begleitenden Bewegungskampagne, die von der DSM umgesetzt wird. Die Kampagne stellt die Werte des Sports und damit gleichzeitig die Einzigartigkeit des Sportvereins heraus und motiviert Menschen, (wieder) in den Verein einzutreten. ​Der Sportverein, als gesundheitsfördernde Lebenswelt, ist mehr als ein Ort für Sport und Bewegung. Er vermittelt Werte, beschäftigt sich mit gesellschaftspolitischen Herausforderungen und ihrer Lösung (z.B. Migration, Inklusion und Integration), ist ein Treffpunkt der Gemeinschaft, ein Stück Heimat und Teil der Familie.​ Das ist Sport, nur besser.

Erster bundesweiter Trikottag am 14. Juni 2023

Am 14. Juni 2023 steht der Sportverein ganz besonders im Mittelpunkt! An diesem Tag sollen Sportvereinsmitglieder in ganz Deutschland Werbung für ihren Sportverein machen, indem sie ihr Trikot tragen und damit die Verbundenheit zu ihrem Verein zeigen.

„Der erste bundesweite Trikottag ist eine gute Gelegenheit, um für den eigenen Verein Flagge zu zeigen. Hier bringt man sich ein, begegnet sich auf Augenhöhe und mit Respekt – teilt Niederlagen und Erfolge, aber in jedem Fall die gleiche Leidenschaft. Der Vereinssport hat in den vergangenen Jahren herbe Einschränkungen erlebt. Wir unterstützen den Breitensport jetzt mit 25 Millionen Euro, um Menschen zurück in die Vereine zu bringen. Denn hier gelingt Integration und Teilhabe, unabhängig von Herkunft und Geldbeutel. Ich trage am 14. Juni das Trikot meines Vereins und hoffe, dass viele Menschen mitmachen“, sagt Sportministerin Nancy Faeser. Sportvereine, egal ob groß oder klein, bilden die Basis jeden sportlichen Erfolgs, sie schaffen Vorbilder und Idole. Lasst uns gemeinsam den 14. Juni zum Trikottag machen!

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin

Esther Siepa
Kampagnen Managerin
Otto-Fleck-Schneise-12
60528 Frankfurt am Main

Weitere Infos

Weitere News

Kampagnen-Launch: "Jetzt. Für immer."
19.04.2024

Kampagnen-Launch: "Jetzt. Für immer."

Zwei Teams, ein Ziel, ein Motto. Das Team Deutschland und das Team Deutschland Paralympics werden in Paris unter dem Claim „Jetzt. Für immer.“ an den Start gehen. 

Unser Outfit für Paris
18.04.2024

Unser Outfit für Paris

We proudly present: Die Bekleidung von Team Deutschland und Team Deutschland Paralympics für die Olympischen und Paralympischen Spiele in Paris 2024! 

„Wëllkomm“ Team Luxemburg
25.03.2024

„Wëllkomm“ Team Luxemburg

Neben der Einrichtung des Deutschen Hauses in einem Stadion und der Organisation einer Fan Zone gibt es in Paris 2024 nun eine dritte Premiere: Erstmals wird zu den Olympischen Spielen eine weitere Nation unter dem Dach des Deutschen Haus beheimatet sein.